Wachtebeke, Eksaarde und Sint-Kruis-Winkel

Wachtebeke, Flandern, Belgien

Fahrradroute: 125565

basierend auf 3 Bewertungen

Angeboten von: Groots Genieten

38.5 km
02:16 h
679 kcal
13 m

Beschreibung

Zuerst eine Geschichtsstunde zum Ausgangspunkt Wachtebeke. Sie sagen es vielleicht nicht, aber dies ist ein historischer Ort. Hier teilte sich die Römerstraße von Antwerpen in Richtung Gent und Brügge. Ab dem 13. Jahrhundert besaßen die umliegenden Klöster Land in Wachtebeke. Der Torfabbau begann und weil dies eine arbeitsintensive Arbeit war, zogen viele Menschen hierher. Einige der Bauwerke, die dort in den vergangenen Jahrhunderten errichtet wurden, sind noch heute zu sehen. Die Sint-Catharinakerk ist zusammen mit der Kirchenorgel und dem Presbyterium als Denkmal geschützt. Das besondere Denkmal ist jedoch die Vierschaar van Wachtebeke, wo im Mittelalter die Gerichtsverwaltung untergebracht war. Dieser Hof wurde um 1600 im Stil der flämischen Renaissance erbaut und 2009 restauriert. Das Gebäude ist ein geschütztes Denkmal und das älteste erhaltene Zivilgebäude im Meetjesland. Im Laufe der Jahre hatte das Gebäude viele Funktionen. Bis zur Französischen Revolution diente es als Tribunal, also als Gerichtsgebäude. Seitdem wurde es vielen anderen Zwecken zugeführt: Schule, Rathaus, Gasthaus, Wohnhaus, Lagerhaus, Unterkunft der Sint-Vincentius a Paulo-Gesellschaft und Soldatenquartier. Dabei war es auch eine öffentliche Pumpstelle, wie es früher in jedem Dorf eine gab - davon zeugt noch heute der Brunnen im Garten. Heute wird es teils als Pfarrsekretariat genutzt und teils dem örtlichen Gemeindeleben zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Wachtebeke verlassen, stoßen Sie auf zwei weitere besondere Orte aus der Geschichte: die geschützten Zugbrücken über die schöne Moervaart. Die schöne Kalvebrug-Brücke wurde 1945 als Ersatz für die im Zweiten Weltkrieg zerstörte Brücke gebaut. Die Overledebrug ist sogar noch älter; diese stammt aus der Zwischenkriegszeit und wurde um 1945 nach den Kriegsschäden wieder instand gesetzt. Kurz vor dem Ende der Route finden Sie einen schönen Ort, um Ihre Radtour zu unterbrechen: Domein Puyenbroeck. Besuchen Sie das Besucherzentrum und besuchen Sie dann den Levend Erfgoed Park, einen Tierpark mit alten Nutztierrassen. Diese Tierrassen wurden in den letzten Generationen durch produktivere Arten verdrängt und drohten damit ganz auszusterben. Wenn Sie Blumen bevorzugen, sollten Sie sich unbedingt im Blumenpark der Domäne umsehen, der größtenteils als symmetrischer französischer Garten mit wunderschönen bunten Begonien angelegt ist. Der große Springbrunnenteich ist an Sommertagen ein wunderbarer Ort für eine Rast auf einer der vielen Bänke. Die Hainbuchenarkaden und die große Steinpergola sehen aus wie direkt aus einem französischen Film. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, ist Domain Puyenbroeck ein idealer Auslöser, um sie zum Radfahren zu bewegen. Auch für die Kinder gibt es viel zu tun. In den Monaten Juli und August können Kinder bis 12 Jahre auf einem speziellen Parcours im Verkehrspark ihr Wissen über die Verkehrsregeln im Go-Kart testen. Oder haben sie eher Lust auf eine Tretbootfahrt auf dem Ruderteich, eine Fahrt mit der Bummelbahn, toben auf dem riesigen Spielplatz oder eine Partie Minigolf?
E-Bike-Routen

Höhenprofil

Wegbeschreibung

# Beschreibung Abstand
89
89 (9185, Wachtebeke, Flandern, Belgien) 0.00 km
82
82 (9185, Wachtebeke, Flandern, Belgien) 3.22 km
19
19 (Heirweg, 9180, Moerbeke, Flandern, Belgien) 8.51 km
81
81 (9160, Lokeren, Flandern, Belgien) 13.94 km
85
85 (9160, Lokeren, Flandern, Belgien) 20.70 km
88
88 (9160, Lokeren, Flandern, Belgien) 24.07 km

Bewertungen

basierend auf 0 Bewertungen

Lesen Sie unten die Erfahrungen anderer. So erfahren Sie, welche Punktzahl die Route erhalten hat und können entscheiden, ob diese Route etwas für Sie ist. Viel Spaß!

Diese Seite einbetten </>

Teilen Sie diese Strecke

Siehe Routiq in...
  • Routiq Logo Routiq-App
  • Browser Browser