Historische Stätten entlang der Grenze

Radfahren rein Vuren, Flandern, Belgien

Fahrradroute 136345

Angeboten von: Groots Genieten

3458 101
57.2 km
03:21 h
1007 kcal
Drucken Laden Sie die GPX herunter

Beschreibung

Am Rande der Limburger Hauptstadt Maastricht liegen malerische Dörfer und die Grenze zu Belgien. Diese spielen die Hauptrolle auf dieser Route, die Sie auch in einen Teil des Landes unserer südlichen Nachbarn einführt. Die abfallende Ebene bietet einen herrlichen Blick über grüne Meere. Das Dorf Cadier en Keer ist von rustikalem Ackerland, alten Wäldern und zwei Weinbergen umgeben; ein spektakuläres Panorama! Dann radelst du zur Meschermolen. Die Meschermolen ist eine oberschlächtige Wassermühle aus dem Jahr 1699. Sie diente als Getreidemühle und ist die erste Wassermühle am Voerbach. Die Mühle hat seit Jahrhunderten gedient und wurde erst Anfang der 1950er Jahre stillgelegt. Die Mühle wurde dann nicht mehr benötigt, da im Dorf eine elektrische Hammermühle gebaut wurde. Zwischen 1996 und 1998 wurde die Mühle restauriert und wieder mahlbereit gemacht. Die Mühle kann nach Vereinbarung besichtigt werden. Die letzte Mühle, auf die Sie während Ihrer Radtour stoßen, ist die Graanmolen van Eijsden. Diese Wassermühle wurde 1857 erbaut. Diese Mühle, die als Getreidemühle genutzt wurde, ersetzt ihren Vorgänger aus dem Jahr 1788. Eines der drei vorhandenen Paare kann elektrisch angetrieben werden, so dass die Mühle auch bei Niedrigwasser laufen konnte. Die Mühle war bis Anfang der 1950er Jahre in Betrieb und verfiel dann. Die Mühle wurde zuletzt 1975 restauriert, wird aber nicht mehr genutzt. Die letzte Sehenswürdigkeit auf der Route ist die Burg von Libeek. Bis 2011 gehörte Libeek, oder Liebik, wie die Limburger es nennen, zu Margraten. Der Ort wurde im dreizehnten Jahrhundert gegründet und im Dorf befindet sich der Hof Libeek, dessen älteste Teile ebenfalls aus dem dreizehnten Jahrhundert stammen. An dieser Stelle stand einst ein Ritterhaus, doch nachdem die Burg im 16. Jahrhundert einen anderen Besitzer bekam, wurde die Festung nach und nach in einen Erbhof umgewandelt. Libeek hat den größten Limburger Hof, der einen quadratischen Innenhof umgibt, und das Haus, das aus Mergelstein gebaut ist, wurde im 16. und 17. Jahrhundert gebaut und verbessert.
Kulturelle Routen Grenzweg E-Bike-Routen Denkmalrouten

Diese Route mit anderen teilen


Wegbeschreibung

# Beschreibung Abstand
428
428 (Nurop, 3793, Voeren, Vlaanderen, België) 0.00 km
427
427 (Sinnich, 3793, Voeren, Vlaanderen, België) 1.80 km
426
426 (Obsinnich, 3791, Voeren, Vlaanderen, België) 2.80 km
Commanderij (Sint-Pietersstraat, 3792, Voeren, Limburg, België) 10.48 km
425
425 (Koebeek, 3792, Voeren, Vlaanderen, België) 11.55 km
424
424 (Einde, 3790, Voeren, Vlaanderen, België) 13.97 km

Ortsverzeichnis

  • Vuren, Flandern
  • Voeren, Vlaanderen
  • Voeren, Limburg
  • Eijsden-Margraten, Limburg
  • Maastricht, Limburg
  • Gulpen-Wittem, Limburg
Diese Seite einbetten </>
Siehe Routiq in...
  • Routiq Logo Routiq-App
  • Browser Browser