Runde Pontje Ooijpolder

Radfahren rein Berg en Dal, Geldern, Niederlande

Fahrradroute 114907

Angeboten von: Groots Genieten

13822 529
38.7 km
02:16 h
681 kcal
Drucken Laden Sie die GPX herunter

Beschreibung

Der Ooijpolder ist Teil des Gelderse Poort, einem wichtigen Naturschutzgebiet in Gelderland bei Nijmegen. Dieser Polder erstreckt sich zwischen dem Fluss Waal und der N325. Die Flora und Fauna im Ooijpolder ist sehr vielfältig. In den höheren Teilen finden Sie viel Sandboden und Sträucher, während in den unteren Teilen viele Gräser auf Lehmboden wachsen. Aufgrund der Wasserbewirtschaftung ist das ursprüngliche Marschland des Polders ausgetrocknet. Das Ergebnis ist, dass jetzt mehr Bäume im Polder wachsen als zuvor. Im Polder kann der aufmerksame Radfahrer eine schwarze Stimme, Rohrdommel oder Rohrrohrsänger pfeifen hören. Zuvor wurde der Ooijpolder als'Reserve\\\' für das Przewalski-Pferd genutzt, das in der Mongolei wieder eingeführt werden konnte. 50 Meter vom Start entfernt liegt das wunderschöne Naturschutzgebiet De Millingerwaard, wo Herden von Galloway-Rindern und Konik-Pferden umherstreifen. Es ist eines der wenigen Gebiete in den Niederlanden, in denen der Biber in freier Wildbahn vorkommt und ein angenehmer Lebensraum für verschiedene besondere Vögel ist. Nach der Kreuzung 95 radeln Sie an De Millinger Theetuin vorbei, das durch die Pflanzen und Wasserspiele eine tropische Atmosphäre ausstrahlt. Es gibt Plätze, Höhenunterschiede, Treppen und zwei verschiedene Teehäuser mit exotischem Interieur. Absteigen lohnt sich auf jeden Fall. Anschließend radeln Sie über das kleinere Dorf Kekerdom zurück über den Fluss zu den Anschlussstellen 79 und 85 (Fährverkehr hat eingeschränkten Zugang, erkundigen Sie sich beim Fährdienst nach den aktuellen Fahrzeiten), bis Sie das Landgut Poelwijk in Gendt erreichen. Der von der Straße aus sichtbare Burgturm stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Turm gibt es im ersten Stock Wandmalereien, die in den Niederlanden nicht oft zu sehen sind. Nach der Ausfahrt 31 erreichen Sie die M14: Kasteel De Kinkelenburg. Die früheste Erwähnung dieser Burg findet sich im Jahr 1403, als Johan van Ambe mit'a huys ende hoffstadt mit Gräbern und dem Cingelgraven bis Bemmel\\\' belehnt wurde. Damals bestand die Burg vermutlich aus einem quadratischen, steinernen Wohnturm, dessen Grundmauern sich noch unter dem heutigen Gebäude befinden. Weitere interessante Fakten finden Sie unter www.spanninghistory.nl/de-middeleeuwen . Etwa 10 Kilometer weiter auf der Strecke, in der Nähe von Doornenburg, befindet sich M15: Schloss Doornenburg; eine der größten und am besten erhaltenen Burgen der Niederlande. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und besteht aus einer Vorburg und einer Hauptburg, die durch eine schmale Holzbrücke verbunden sind. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verfiel die Burg, doch wurde 1936 eine Stiftung gegründet, um die imposante Burg zu restaurieren. Schloss Doornenburg ist eines der besten Beispiele spätmittelalterlicher Befestigungsanlagen in den Niederlanden und hat die größte Vorburg der Niederlande. Nach der gescheiterten Schlacht um Arnheim wird die Over-Betuwe zum Frontgebiet. Der deutsche Feldherr Harmel richtet sein Hauptquartier im Schloss Doornenburg ein. Die deutsche Zerstörung und die Bombenangriffe der Alliierten hinterlassen fast alle Gebäude in Doornenburg unbeschädigt und viele Zivilisten werden getötet. Der Wiederaufbau der Schlösser wurde 1947 begonnen und dauerte fast 20 Jahre. Sie radeln über die Knotenpunkte 77, 80, 88 und 81 nach Millingen aan de Rijn, wo Sie bei der Einfahrt einen Feldbrocken L33: Uittocht sehen. An diesem Hörplatz können Sie sich ein Hörspiel über Milligens eindrückliche Erlebnisse in den Jahren 1944-1945 anhören. Diese Felsbrocken befinden sich an 75 besonderen Orten in Nordbrabant, in der Umgebung von Arnheim und Nimwegen sowie in der Veluwe. Weitere Informationen zu diesen beeindruckenden Erlebnissen finden Sie unter www.liberationroute.com .
Park und Garten Befreiungsroute Mittelalter Monument Wald Wasser Kulturelle Routen Naturroute Polder E-Bike-Routen Wohnmobilplatz

Diese Route mit anderen teilen


Wegbeschreibung

# Beschreibung Abstand
95
95 (6579JD, Berg en Dal, Geldern, Niederlande) 0.00 km
De Millinger theetuin (Waaldijk, 6691MB, Lingewaard, Gelderland, Nederland) 1.98 km
71
71 (Millingerwaard, veerstoep, 6566JD, Berg en Dal, Gelderland, Nederland) 3.23 km
79
79 (Waaldijk, 6686AD, Lingewaard, Gelderland, Nederland) 4.07 km
85
85 (Waaldijk, 6691MC, Lingewaard, Gelderland, Nederland) 6.86 km
97
97 (Waaldijk, 6685BG, Lingewaard, Gelderland, Nederland) 10.37 km

Ortsverzeichnis

  • Berg en Dal, Geldern
  • Lingewaard, Gelderland
  • Berg en Dal, Gelderland
  • Gendt, Gelderland
  • Zevenaar, Gelderland
  • Groesbeek, Gelderland
Diese Seite einbetten </>
Siehe Routiq in...
  • Routiq Logo Routiq-App
  • Browser Browser