Nordholland, viel Spaß.

Radfahren rein Anna Paulowna, Nordholland, Niederlande

Fahrradroute 183122

Angeboten von: route.nl

3753 40
71.3 km
04:11 h
1256 kcal
Drucken Laden Sie die GPX herunter

Beschreibung

Nirgendwo wurde ein Land so geschickt entwässert wie in den Niederlanden. Die Polderlandschaft gilt daher als typisch niederländisch; In den Niederlanden gibt es etwa 4000 davon. Der Wasserstand wird durch Poldermühlen, Pumpstationen oder Entwässerungsschleusen reguliert. Wo das Wasser höher sein muss, kann mit Hilfe von Wehre ein fester, höherer Wasserstand erreicht werden. Im Anna Paulownapolder in der gleichnamigen Stadt beginnt die Radtour in der Cafetaria Ben mit einem leckeren Mittagessen. Natürlich beenden Sie die Tour hier auch mit einem kühlen Bier auf der gemütlichen Terrasse - eine wunderbare Belohnung nach der Anstrengung der Tour! Nur einen Kilometer von der Cafeteria entfernt finden Sie die Windmühle Leonide. Die Windmühle sieht aus wie ein traditionelles Sägewerk, hatte jedoch nie eine Schleiffunktion. Im Jahr 2002 wurde die Turmmühle gebaut, um darin zu leben. Abgesehen vom Oberrad enthält die Mühle keine weiteren Teile für den Antrieb. Teile der Leonide sind aus zweiter Hand; Das Achteck stammt beispielsweise aus der ehemaligen Poldermühle De Zeemeeuw aus Uithuizen. Dann radeln Sie zu einer kleinen Wiesenmühle in Callantsoog. De Zwaan erhielt 1993 seinen Platz und fungiert als Deponie für das umliegende Naturschutzgebiet. Die Wippe, die mit ihren beiden Blättern ein besonderes Aussehen hat, ist ein städtisches Denkmal. Das Oberhaus der Schwarzpoldermühle weist ein Wappen mit dem Schwan auf, nach dem die Mühle benannt ist. Sie überqueren die Glühbirnenfelder auf dem Weg zum nächsten Anblick. Ein Glühbirnenfeld ist noch bunter und duftender als das andere. Alle Schattierungen von Rot, Lila, Rosa, Weiß, Gelb und Orange sorgen hier von Frühling bis Herbst für ein großartiges Bild. Krokusse, Tulpen, Narzissen und Hyazinthen sind in den ersten Monaten der warmen Jahreszeit zu finden, während Gladiolen, Dahlien, Nelken und Astern im Spätsommer für ein zweites Meer von Farben sorgen. Auf dem Deich stößt man auf den Leuchtturm von Julianadorp: den Groote Kaap. Der Turm wurde 1966 fertiggestellt und ist 16,8 Meter hoch. 1985 wurde der Turm durch den jetzigen ersetzt. Die feuerrote Farbe des Turms kontrastiert hell mit dem blauen Himmel. Der Leuchtturm ist weiß gestrichen. Der letzte Anblick der Radtour ist der Leuchtturm Lange Jaap in Den Helder. Es ist der höchste Leuchtturm der Niederlande (63,45 m) und sogar der höchste Gusseisenturm Europas. 1877 begann der Bau des roten Turms und am 1. April 1878 war die Zündung des Lichts eine Tatsache. Wenn Sie den Turm auf See betrachten, können Sie ihn immer noch aus einer Entfernung von 54 Kilometern leuchten sehen.
Fahrradcafé Nette Wanderer Lampenfeld Leuchtturm Windmühle Museum Dünen und Strand Stadtpark Kulturelle Routen Naturroute

Diese Route mit anderen teilen


Wegbeschreibung

# Beschreibung Abstand
Cafetaria Ben (1761 BC, Anna Paulowna, Nordholland, Niederlande) 0.00 km
15
15 (Kerkweg, 1761JD, Anna Paulowna, Noord-Holland, Nederland) 0.46 km
Leonide (Lagedijk, 1761BH, Hollands Kroon, Noord-Holland, Nederland) 0.82 km
14
14 (Noorderweg, 1757PL, Schagen, Noord-Holland, Nederland) 4.57 km
34
34 (Korte Ruigeweg, 1751LN, Schagen, Noord-Holland, Nederland) 7.55 km
36
36 (Slikkerdijk, 1768BZ, Schagen, Noord-Holland, Nederland) 12.27 km

Ortsverzeichnis

  • Anna Paulowna, Nordholland
  • Anna Paulowna, Noord-Holland
  • Hollands Kroon, Noord-Holland
  • Schagen, Noord-Holland
  • Julianadorp, Noord-Holland
  • Den Helder, Noord-Holland
Diese Seite einbetten </>
Siehe Routiq in...
  • Routiq Logo Routiq-App
  • Browser Browser