Posterholt, Melick und Sint Odiliënberg

Radfahren rein Roerdalen, Limburg, Niederlande

Fahrradroute 136183

Angeboten von: Groots Genieten

8447 180
46.2 km
02:43 h
814 kcal
Drucken Laden Sie die GPX herunter

Beschreibung

Ein Gebiet, das aus geologischer Sicht vielleicht das besondere der Niederlande ist, ist der Nationalpark De Meinweg. Die Terrassenlandschaft entstand durch Verschiebungen der Erdkruste und die abrasive Wirkung der Maas in der Umgebung. Wasser spielt in der Gegend immer noch eine wichtige Rolle: Zwei Bäche plätschern direkt durch die Terrassen, die das Wasser vom oberen Plateau abführen und das untere speisen. Das Ergebnis ist verblüffend: Märchenwälder, wunderschöne Moore, geheimnisvolle Moore und malerische Bachtäler wechseln sich ab. Das Besondere an De Meinweg ist, dass es der einzige Ort in den Niederlanden ist, an dem die Kreuzotter noch vorkommt. Halten Sie die Augen offen, denn vielleicht sehen Sie noch die Spuren im Sandboden oder Sie sehen das Tier selbst lautlos davongleiten. Wenn Sie weitere Informationen über dieses Naturschutzgebiet wünschen, ist das Besucherzentrum De Meinweg, an dem Sie während Ihrer Radtour vorbeikommen, die Antwort. Nicht nur in puncto Natur, sondern auch kulturell kommen Sie bei dieser Radtour voll auf Ihre Kosten. 

Dann beginnen Sie Ihre Reise zur Vlodroppermolen. Diese Wassermühle wurde 1875 am Rothenbach erbaut und diente als Getreidemühle. Die letzte Restaurierung der Mühle erfolgte 1974, nachdem die Mühle im Zweiten Weltkrieg erhebliche Schäden erlitten hatte. Bemerkenswert ist, dass die Mühle 1985 auf Wunsch der Eigentümer von der Denkmalliste gestrichen wurde. Die Turbine in der Mühle ist die einzige ihrer Art, was der Mühle einen großen historischen Wert verleiht. Die Mühle wird nun ehrenamtlich betrieben. Die Gitstappermolen liegt am selben Fluss, aus dem die Vlodroppermolen ihre Kraft bezieht. Diese Wassermühle mit mittlerem Hub wurde 1750 erbaut und diente als Getreidemühle. Die Mühle wurde 1987 an die Gemeinde Vlodrop verkauft, die im selben Jahr mit der Restaurierung begann. 1987 wurde auch die Stiftung „Freunde der Gitstappermolen“ mit dem Ziel gegründet, die Mühle zu verwalten und zu betreiben. Die Restaurierung wurde 1988 abgeschlossen und die Mühle wird seitdem ehrenamtlich betrieben. Die Mühle kann donnerstags, freitags und samstags zwischen 10:00 und 17:00 Uhr besichtigt werden. Die letzte Station ist das Anwesen Hoosden, das aus nicht weniger als 44 Hektar Wald von insgesamt 55 Hektar besteht. Das Anwesen stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde früher für die Landwirtschaft in kleinem Maßstab genutzt.

Die abwechslungsreiche Landschaft ist ein hervorragender Lebensraum für viele Flora und Fauna. In und um die seichten Tümpel finden Sie verschiedene Amphibien und Libellen, während in den Baumkronen Vögel fröhliche Melodien zwitschern. Der Kenner wird die Klänge des wunderschönen Pirols, das Trommeln der Spechte und den Ruf des Waldkauzes wiedererkennen. Wenn Sie selbst ein echter Glücksvogel sind, dann zeigt sich der seltene Eisvogel.

Besucherzentrum Wasserradmühle Museum Wald Kulturelle Routen Naturroute E-Bike-Routen Denkmalrouten Schloss

Diese Route mit anderen teilen


Wegbeschreibung

# Beschreibung Abstand
59
59 (Heinsbergerweg, 6061AN, Roerdalen, Limburg, Nederland) 0.00 km
58
58 (Heinsbergerweg, 6061AH, Roerdalen, Limburg, Nederland) 0.93 km
72
72 (Markt, 6063AD, Roerdalen, Limburg, Nederland) 4.04 km
Vlodroppermolen (Tussen de Bruggen, 6063, Roerdalen, Limburg, Nederland) 4.88 km
71
71 (Krukkumerweg, 6063, Roerdalen, Limburg, Nederland) 5.09 km
57
57 (Rothenbacherweg, 6063NJ, Roerdalen, Limburg, Nederland) 6.37 km

Ortsverzeichnis

  • Roerdalen, Limburg
  • Niederkrüchten, Noordrijn-Westfalen
  • Roermond, Limburg
  • St Odiliënberg, Limburg
  • Echt-Susteren, Limburg
Diese Seite einbetten </>
Siehe Routiq in...
  • Routiq Logo Routiq-App
  • Browser Browser